Project Description

Te Ata

Freitag, 19. Januar 2018 um 20:00 Uhr
Robert-Bosch-Saal, vhs Stuttgart

Spielfilm/Drama/Historienfilm USA 2016, Regie: Nathan Frankowski mit Q’Orianka Kilcher, Gil Birmingham, Graham Greene, Brigid Brannagh, u. a., 105 Min, FSK keine Angabe, Englisch

Te Ata ist ein Historienfilm über die wahre Geschichte einer der bisher größten indianischen Schauspielerinnen und Künstlerinnen, Mary Frances Thompson, genannt Te Ata (Maori für „Überbringer des Morgens“, 1895-1995), die im Laufe ihres Lebens zahlreiche kulturelle Barrieren und Hindernisse überwinden musste. In ihrer über sechs Jahrzehnte andauernden Karriere verschrieb sie sich nicht nur dem Schauspiel allein, sondern auch dem Erzählen indianischer Geschichten. Sie bereiste die Welt, spielte vor dem Präsidenten der Vereinigten Staaten und vor Europäischem Adel, bis sie schließlich 1987 in die Oklahoma und die Chickasaw Hall of Fame aufgenommen wurde.

>> Trailer